Emil Sjögren (1853-1918)

Ich ging in der Sommernacht ganz allein

  • Tillkomstår: Paris 1885
  • Verktyp: Röst och piano
  • Textförfattare: Arnold von der Passer
  • Speltid: Ca. 1-5 min

Exempel på tryckta utgåvor

Samlade sånger, FST 1949

  • Autografen återfinns: Musik- och teaterbiblioteket

Beskrivning av verket

Allegretto moderato g-moll, G-dur 2/4, 43 takter


Libretto/text

Ich ging in der Sommernacht ganz allein, da sah ich im Grasse was liegen. Ha! rief ich, welch köstlicher Edelstein, und war doch nur Wasser und Mondenschein. War alles nur Schein? Wie traurig sich so zu betrügen.

Ich sah in das funkelnde Auge hinein, den Himmel sah ich d´rin liegen, da glaubt´ ich du wärest für ewig mein, und hätte geschworen: es müsse so sein. War alles nur Schein? Wie leicht so ein Herz zu betrügen.